Harmonika-Club Dettingen/Erms e.V.

Wiederbeginn Jugendübungsstunden
Jugendübungswochenende auf der Fuchsfarm 2018
Jugend musiziert beim Weihnachtsmarkt 2017
Jugendübungswochenende auf der Fuchsfarm 2017
Jugend musiziert beim Weihnachtsmarkt 2016
Pizzabacken 2016
Weihnachtsfeier 2015
Jugend musiziert beim Weihnachtsmarkt 2015
Jugendversammlung 2015
Weihnachtsfeier beim Bowling 2014
Jugend musiziert beim Vorspielnachmittag 2014
Jugend musiziert beim Weihnachtsmarkt 2014
Osterübungstage 2012, 2013, 2014
Jugend beim Vereinspokalschießen 2012
Jugendversammlung 2012

Wiederbeginn Jugendübungsstunden

Ab Montag, 15. Juni 2020, finden wieder Jugendübungsstunden statt.
Dabei müssen einige Hygieneregeln beachtet werden.

Hygieneregeln Z-Saal
1. Die Begleitpersonen begleiten ihre Kinder bitte nur zum Eingang
des Bürgerhauses vom Marktplatz aus.
(der bisher nicht benützte Eingang)
2. Die Kinder tragen einen Mund- und Nasenschutz bis sie an ihrem Platz
im Z-Saal mit ihrem Instrument sitzen.
3. Bei der Ankunft waschen sich die Kinder in den WCs
einzeln die Hände und gehen erst dann mit ihrem Akkordeonkoffer
zu ihrem Platz.
4. Während der Übungsstunde wird mindestens einmal gelüftet.
5. Die Kinder verlassen den Z-Saal durch den Hinterausgang
in Richtung Kirche. (bisher benützter Ein- und Ausgang)
Begleitpersonen bitte nicht ins Bürgerhaus kommen, sondern die Kinder draußen abholen.
6. Bitte Einverständniserklärung mitbringen.

Hygieneregeln Geräteschuppen
1. Die Begleitpersonen begleiten ihre Kinder bitte nur zum Eingang.
Wenn die Witterung es zulässt, dann wird bei offenen Garagentor musiziert.
2. Die Kinder tragen einen Mund- und Nasenschutz bis sie an ihrem Platz mit ihrem Instrument sitzen.
3. Bei der Ankunft waschen sich die Kinder die Hände und gehen erst
dann mit ihrem Akkordeonkoffer zu ihrem Platz.
4. Die Musiker der Gruppe 2 betreten erst dann den Schuppen, wenn alle
Kinder der Gruppe 1 den Schuppen verlassen haben.
5. Bitte Einverständniserklärung mitbringen. Einverständnisformular

Jugendübungswochenende auf der Fuchsfarm 2018

Zum 25. mal fuhren die Jugendspieler des Harmonika-Clubs aus Dettingen zum jährlichen Probenwochenende zur Fuchsfarm, einem Jugendfreizeitzentrum auf dem Raichberg bei Albstadt-Onstmettingen. Um 16 Uhr ging es am Freitag auf dem Parkplatz der Neuwiesenhalle los. Nach der Zimmereinteilung und einigen Kennenlernspielen musizierten alle Jugendspieler gemeinsam im großen Speisesaal. Dem Alter entsprechend bekamen die Jugendmusiker, ihrem spielerischen Können entsprechend, verschiedene Stimmen auf ihren Notenständer. Schon beim ersten Anspielen des Stücks "Funky Akky" hörte man die harmonisch aufeinander abgestimmten Tonfolgen und man konnte die Begeisterung, gerade dieses Stück zu spielen, spüren. Für die Jugendlichen, die Akkordeonunterricht in kleinen Gruppen haben, war es ungewohnt in einer großen Formation zusammen zu musizieren. Außerdem war es für die jüngeren Musiker besonders anstrengend, denn sie hatten bisher nur selten mehrstimmig musiziert.
Mehrere Stücke, die zum "Dettinger Märchen" gehören und den Jugendmusikern schon bekannt sind, wurden gespielt, um dadurch das Zusammenspiel zu fördern. Hinterher wurde festgestellt, dass zur gewünschten Vorspielzeit von 30 Minuten noch 3 Minuten fehlen. Das bedeutet, dass in allen Gruppen in den kommenden Wochen noch ein zusätzliches Übungsstück gelernt werden muss.
Die herrliche Wetterlage lockte nach der abendlichen Unterrichtseinheit, bei der ein weiteres neues mehrstimmiges Stück erprobt wurde, zu einer Nachtwanderung durch die umliegende Wachholderheide. Traditionell wurde nach der
Nachtwanderung vor dem Schlafengehen noch ein Übungsstück gespielt.
Nach einer viel zu kurzen Nacht rief das Küchenteam zum Frühstück. Danach probte man an einem weiteren mehrstimmigen Stück und übte dazu besonders die schwierigen Stellen intensiv. Man besprach die Fingersätze und durch das Einüben der richtigen Dynamik erklangen die Stücke fast schon konzertreif.
Nach dem Mittagessen folgte ein Geländespiel im sonnenüberstrahlten Fuchsfarmgelände, das auf Wunsch der Kinder sogar wiederholt werden musste, weil es allen sehr gut gefallen hat.
Nach einer weiteren Übungseinheit mit dem Akkordeon und dem Abendessen, startete das vom Jugendausschuss organisierte Abendprogramm mit einer Hausralley, die von den Mädels und Jungs mit Begeisterung durchgeführt wurde. Man bemerkte gar nicht wie schnell die Zeit verging und es Zeit zum Schlafen wurde.
Am nächsten Morgen war das Bedürfnis der Jugendlichen etwas länger zu schlafen nach den Anstrengungen der vergangenen Tage verständlich, so dass man erst etwas später als geplant die Stimmzungen in den Instrumenten zum Schwingen brachte. Nach dem Mittagessen, mit dem sich das Küchenteam noch einmal die Note "hervorragend" verdiente, wurden die Betten abgezogen, die Taschen gepackt und mit der Reinigung der Schlaf- und Waschräume begonnen. Bevor die Eltern, die zum Kaffeetrinken eingeladen waren, ihre Kinder abholten, nutzte man die Zeit noch für einige Spiele im Freigelände.

Fuchsfarm 2017

Jugend musiziert beim Weihnachtsmarkt 2017

Weihnachtsmarktmusiker 2017 Weihnachtsmarktmusiker 2017

Die Jugendgruppen des Harmonika-Clubs Dettingen spielten auch im Kalenderjahr 2017 Weihnachtslieder zum Mitsingen beim Weihnachtsmarkt.

Jugendübungswochenende auf der Fuchsfarm 2017

Nach 3 Jahren Pause fuhren die Jugendspieler des Harmonika-Clubs aus Dettingen wieder zu einem Übungswochenende zur Fuchsfarm, einem Jugendfreizeitzentrum auf dem Raichberg bei Albstadt-Onstmettingen. Um 16 Uhr ging es am Freitag auf dem Parkplatz der Neuweisenhalle los. Nach der Zimmereinteilung und einigen Kennenlernspielen musizierten die jüngeren Akkokids gemeinsam im großen Speisesaal, während die älteren Akkordeonmusiker im Fernsehzimmer probten. Die vier Kinder aus dem Schnupperkurs ergänzten ihre ersten Fingerübungen auf dem Akkordeon in einem Nebenraum. Für die Jugendlichen, die Akkordeonunterricht in kleinen Gruppen haben, war es ungewohnt in einer großen Formation zusammen zu musizieren. Außerdem war es für die jüngeren Musiker besonders anstrengend, denn sie hatten bisher auch noch nicht mehrstimmig musiziert. Mehrere neue Stücke mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen wurden gespielt.
Die herrliche Wetterlage lockte nach der abendlichen Unterrichtseinheit zu einer Nachtwanderung durch die Wachholderheide.
Nach einer viel zu kurzen Nacht rief das Küchenteam zum Frühstück. Danach probten alle Formationen an den am Freitag begonnenen Übungsstücken. An schwierigen Stellen besprach man die Fingersätze und durch das Einüben der richtigen Dynamik erklangen die Stücke fast schon konzertreif. Nach dem Mittagessen folgte ein Spaziergang zum Raichbergturm. Dabei wurde den Akkokids die Geschichte von Matthias Hohner erzählt, wie es dazu kam, dass er Akkordeons gebaut hat. Beim anschließenden Geländespiel mussten einige Akkordeonbauteile gesucht werden, die dann zu einem Akkordeon zusammengebaut wurden.
Nach einer weiteren Übungseinheit bei der alle Kinder zusammen musizierten wurde das vom Jugendausschuss organisierte Abendprogramm mit verschiedenen Spielen durchgeführt. Außerdem wurde ein Film auf der Großleinwand gezeigt.
Am nächsten Morgen war das Bedürfnis der Jugendlichen etwas länger zu schlafen nach den Anstrengungen der vergangenen Tage verständlich, so dass man erst etwas später als geplant die Stimmzungen in den Instrumenten zum Schwingen brachte. Nach dem Mittagessen, mit dem sich das Küchenteam noch einmal die Note "hervorragend" verdiente, wurden die Betten abgezogen, die Taschen gepackt und mit der Reinigung der Schlaf- und Waschräume begonnen. Bevor die Eltern, die zum Kaffeetrinken eingeladen waren, ihre Kinder abholten, nutze man den warmen Sonnentag noch für einige Spiele im Freigelände.

Fuchsfarm 2017

Jugend musiziert beim Weihnachtsmarkt 2016

Weihnachtsmarktmusiker 2016

Die Jugendgruppen des Harmonika-Clubs Dettingen spielten Weihnachtslieder zum Mitsingen beim Weihnachtsmarkt 2016.

Pizzabacken 2016

Beim Pizzabacken formten die Jugendlichen Pizzen und belegten diese ihren Wünschen entsprechend.

Pizzabacken 2016

Weihnachtsfeier 2015

Zur Jugendweihnachtsfeier besuchte der Nikolaus die Akkordeonkinder und brachte ihnen Geschenke.

Weihnachtsfeier 2015

Jugend musiziert beim Weihnachtsmarkt 2015

Weihnachtsmarktmusiker 2015

Auch beim 25. Dettinger Weihnachtsmarkt musizierten die Jugendgruppen des Harmonika-Clubs Dettingen am großen Tannenbaum mittem im Weihnachtsdorf.

Jugendversammlung 2015

Bei der Jugendversammlung 2015 wurden gewählt:
Jugendreferentin: Christina König
Jugendausschussmitglieder: Franziska Ege, Nicole Klingberg, Fabian Randecker, Verena Randecker, Claudia Reusch und Jan-Philipp Scheu

Jugendaussschuss 2015

neu gewählter Jugendausschuss mit Jugendreferentin

Weihnachtsfeier beim Bowling 2014

Kurz vor Weihnachten waren unsere Jugendmusiker beim Bowling.

Bowing 2014

Jugend musiziert beim Vorspielnachmittag 2014

Am 2. Advent musizierten die Jugendmusiker des Harmonika-Clubs im Vereinsraum der Schillerschule beim Kaffeenachmittag. alle 2 Jugendmusiker 2 Jugendmusiker 2 Jugendmusiker 2 Jugendmusiker neue Der Kaffeenachmittag wurde mit Weihnachtslieder, die alle gemeinsam spielten eröffnet. Danach musizierte jeder Jugendmusiker mit einem Solostück. Drei Schnupperkursteilnehmer wagten ihren ersten Auftritt mit "Morgen kommt der Weihnachtsmann".

Jugend musiziert beim Weihnachtsmarkt 2014

Weihnachtsmarktmusiker 2014

Beim Weihnachtsmarkt 2014 spielten die Jugendmusiker des Harmonika-Clubs am großen Tannenbaum wie jedes Jahr Weihnachtslieder. Bürgermeister und zwei Gemeinderäte sangen mit.

Osterübungstage 2012, 2013, 2014

Neben intensiven Akkordonunterrichtseinheiten wurden viele Spiele im Vereinsraum und außerhalb durchgeführt.

2012 Osterübungstag 2012
2013 Osterübungstag 2013
2014 Osterübungstag 2014

Jugend beim Vereinspokalschießen 2012

Der Schützenverein führt jährlich ein Vereinspokalschießen durch. Die Jugendmusiker Tonio Kovacevic, Christian Schönemann und Richard Notz bildeten eine Mannschaft. Bei der Siegerehrung überreicht der Schützenverein den Pokal für Platz 1.

Jugendversammlung 2012

Bei der Jugendversammlung am 7. Januar 2012 wurden einige Jugendspieler für 5 Jahre musikalisches Wirken geehrt. Ulrich Benzel führte die Ehrung im Namen des Deutschen Harmonika-Clubs durch.
Ein Urkunde erhielten die Anfänger des Jahres 2005:
Tonio Kovacevic, Jan-Philipp Scheu und Christian Schönemann
und die Anfänger des Jahres 2006: Aron Heusel, Siegfried Heusel, Theresa Heusel, Ruben Hiller, Andrija Kovacevic, Christina Kovacevic, Alexandra Lieb, Alexandra Schönemann, Christoph Wagner und Johanna Wagner.

(7 geehrten Jugendmusiker)
Jugendehrung 2012 Jugendehrung 2012